Translate

Sonntag, 15. März 2015

Hohwacht

Da Sabrina und ich die nächsten zwei Wochenenden nicht so viel Zeit haben, war heute die letzte Möglichkeit für einen Ostsee Besuch. Am 1. April ist die Wintersaison vorbei und Hunde und Pferde dürfen nicht mehr auf den Strand. Trotz eisiger Kälte wollte wir also los. Schnell auf den Plan geschaut: wo waren wir noch nie ...:-)
Und schnell waren wir uns einig: Hohwacht sollte es sein. Stolze 1,5 Stunden Anfahrt entfernt ist es ja nicht mal eben um die Ecke, aber wir wollen uns auch gerne neue Ecken anschauen . Wie man diesen Blog entnehmen kann, gelingt es uns auch ausgesprochen gut :-).
An der Ostsee angekommen packte und erstmal ein eisiger Wind, der heftig um die Ohren pfiff.
Oha......damit hatten wir nicht gerechnet. Für eiskalt waren wir doch so gar nicht recht gekleidet.
Aber das Gehen am Strand ist ja auch anstrengend und so kamen wir gar nicht zu frieren :-)


Den drei Jungs war natürlich die Kälte egal. Die taten wieder so, als wenn sie wochenlang keine Bewegung gehabt haben und sausen wie irre den Strand rauf und runter
 und baden geht natürlich immer :-)
 Floyd flippte natürlich wieder etwas aus, als er plötzlich einen Ball im Wasser entdeckte. Das war natürlich kein Spielball , sondern eine Boje. Floyd war es egal, er stürzte sich begeistert drauf und versuchte Beute zu machen. Gelang nicht ganz .-)
 Und immer wieder im gestrecktem Galopp über den Strand <3
 Es ist soooooo viel Spaß für die Hunde, so dass wir schnell vergaßen, wie kalt es war. Bei soviel Hundeglück kann einen nur warm ums Herz werden
 Der hohe Wellengang machte ihnen natürlich auch viel Spaß
 Witziger Weise sind unsere Hunde immer die einzigen Hunde am Strand, die emsig baden. Jedenfalls in den Wintermonaten. Mich macht es glücklich. Ich erlaube es auch immer und ich hatte in fast 15 Jahren Hundezeit noch niemals einen Hund, der sich erkältete!
 Neben Schwimmen ist für unsere Hunde Klettern noch ein großes Hobby. Das war hier sehr schön möglich. Gefahrlos konnten sie sich damit beschäftigen, die Steilhänge raum und runter zu klettern

Und buddeln!Sehr wichtig!










Hohwacht ist unglaublich schön und bietet landschaftlich viel Abwechslung. Die weite Anfahrt hat sich definitiv gelohnt und wir kommen wieder. Unterwegs gibt es auch immer mal wieder kleine Lokale, wo wir auch mit unseren recht nassen und ..naja........recht schmuddeligen Hunden...absolut willkommen waren und uns mit einen schönen Kaffee und Punsch stärken und  aufwärmen konnten. Ein herrlicher Sonntag!

Kommentare:

  1. Es war soooooooo schön dort. Die Landschaft erinnerte an Dänemark/Skandinavien und ich habe sooooooviele Fotos gemacht.Da fahren wir im Sommer nochmal hin... Irgendwo wird es schon einen Hundestrand geben.

    AntwortenLöschen

Freu mich, dass Du ein Kommentar hinterlassen hast